dürr finanz management     

warum Schweiz & Liechtenstein - sicher . stabil          


Eigentums- und Bürgerrechte, der Schutz der Privatssphäre sowie Meinungsfreiheit und politische Neutralität sind hohe Werte, die nur noch in weigen Ländern gesichert sind und auch gelebt werden. Die Schweiz und Liechtenstein zählen zu diesen Ländern.

Schweiz

Die Schweiz mit ihrer direkten Demokratie (Volksentscheide) verfügt seit 1848 über die gleiche Verfassung. Seit dem Jahr 1851 über die gleiche Währung - den Schweizer Franken. Zeiträume von 169 bzw. 166 Jahren. Das deutsche Grundgesetz gibt es seit 1949, den Euro seit 2002.

Seit dem Wiener Kongress von 1815 (!) ist die Schweiz ein neutrales Land. Weltweit wird dies seit mehr als 200 Jahren anerkannt. Durch diese Aspekte verbunden mit einer erstklassigen Wirtschaftsleistung, geringer Verschuldung und höchstmögliche Bonität (AAA), bietet die Schweiz eine hohe Rechts- und Planungssicherheit für Ihr Vermögen. Zudem ist die Schweiz kein Mitglied der EU.

Liechtenstein

Das Land zählt seit Jahrzehnten zu den attraktivsten Standorten in ganz Europa. Seit dem Jahr 1806 ist das Fürstentum ein souveräner Staat. Es bildet mit der Schweiz eine Zollunion und nutzt den Schweizer Franken als Währung. Liechtenstein ist ebenso wie die Schweiz kein Mitglied der europäischen Union, aber Partner des europäischen Wirtschaftsraums, d.h. es gilt u.a. Dienstleistungs-, Per­sonen- und Kapitalfreizügigkeit. Das Fürstentum ist eines der am stärksten industrialisierten Länder der Erde. Die Banken haben mit die höchsten Eigenmittel in Europa und Zugang zur Schweizer Nationalbank. Das Land besitzt ebenso das beste Länderrating (AAA), weist es doch keinerlei Staatsverschuldung auf.

Gerne zeigen wir Ihnen noch weitere Vorteile des Vermögensstandorts Schweiz & Liechtenstein!


 
Schließen
loading

Video wird geladen...